Skip to main content

DATENSCHUTZERKLÄRUNG (STAND: JANUAR 2020)

 

EINLEITUNG

ALPEIN Software SWISS AG (im weiteren ALPEIN Software genannt) nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten gewährleisten.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für unsere Produkt- und Informationswebsites (Websites), Webversionen von Anwendungen und Verwaltungsplattformen (Webservices) sowie für Interaktionen (Serviceanfragen, Feedbacknachrichten usw.), die Sie möglicherweise mit der ALPEIN-Software per E-Mail, Telefon oder via soziale Netzwerke usw. haben.

Wenn Sie mit den folgenden Bedingungen nicht einverstanden sind, greifen Sie nicht auf Webdienste und Websites zu und verwenden Sie diese nicht.

Diese Datenschutzerklärung wurde erstellt, um denjenigen, die sich mit der Verwendung ihrer "Persönlichen Daten" im Internet befassen, einen besseren Service zu bieten. "Personenbezogene Daten" sind alle Informationen über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person ("betroffene Person"); eine bestimmbare natürliche Person ist eine Person, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann.

Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung sorgfältig durch, um ein klares Verständnis dafür zu erhalten, wie wir Ihre persönlichen Daten in Übereinstimmung mit unserer Website sammeln, verwenden, schützen oder anderweitig behandeln.

 

1. INFORMATIONEN, DIE WIR SAMMELN UND ERHALTEN

Wir sammeln verschiedene Arten von Informationen, um Ihnen Dienstleistungen anbieten zu können. Bei der Bestellung oder Registrierung auf unseren Webseiten bzw. Web Services werden Sie gegebenenfalls aufgefordert, Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Adresse oder andere Angaben einzugeben, um Ihnen bei Ihrer Arbeit zu helfen.

Arten von Daten, die wir sammeln und erhalten:

1) Kundendaten.

Dies sind Ihre persönlichen Daten, die Sie für die Registrierung und Bestellung unserer Produkte sowie für diverse Webservices, Supportanfragen und Nachrichten an uns verwenden: Registrierungs-E-Mail, Telefonnummer, Adresse, Login und anfängliches Passwort.

2) Marketingdaten.

Wenn Sie unseren Newsletter mit Sonderangeboten und Rabatten abonnieren, warden Ihre Kontaktdaten (E-Mail, möglicherweise auch Telefonnummer oder Adresse) gleichermassen verwendet, wie bei Antworten auf unsere Marketingmitteilungen.

3) Arbeitsbereichsdaten.

Diese sind alle Daten Ihrer Unternehmensinstanz, einschließlich aller Instanzenbenutzer, und beinhalten alle relevanten Daten zu Einstellungen bzw. Instanzeinstellungen. ALPEIN Software ist lediglich der Prozessor für diese Daten (Abschnitt 4 dieser Richtlinie). Der Kunde hat die alleinige und volle Kontrolle über die Arbeitsbereichsdaten.

4) Nutzungsdaten der Website.

Dieser Datentyp enthält Serverprotokolle und Cookies (weitere Informationen zu Cookies finden Sie in Abschnitt 5 dieser Richtlinie). Wir erfassen IP-Adressen, Browserinformationen (Typ und Einstellungen), Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf Websites und Webdienste, Spracheinstellungen, Geräteinformationen (Typ, Betriebssystem, Einstellungen) sowie Standortinformationen.

5) Betriebsdaten.

Unsere Administratoren können Ihren Plattformadministrator auffordern, bei Problemen mit der Plattform auf Fehlerprotokolle zuzugreifen. ALPEIN Software hat keinen Zugriff auf diese Daten und kann nur mit Zustimmung des Kunden darauf zugreifen.

 

2. WIE WIR DIE GESAMMELTEN UND ERHALTENEN INFORMATIONEN VERWENDEN

Wir können die Informationen, die wir von Ihnen sammeln, verwenden, wenn Sie sich registrieren, einen Kauf tätigen, sich für unseren Newsletter anmelden, auf eine Umfrage oder Marketingkommunikation antworten, auf der Website surfen oder bestimmte andere Funktionen der Website nutzen, um Benutzer zu identifizieren und ihnen Produkte, Support, Dienstleistungen, Mailings, Verkaufs- und Marketingaktionen sowie über vertragliche Änderungen und Aktualisieren zu informieren, die u.a. auch den Betrieb der Websites und des Webservices verbessern.

Wir verwenden Kundendaten, um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen und Kunden zu unterstützen und zu informieren.

Wir verwenden Marketingdaten für die Marketingkommunikation. Sie können sich jederzeit abmelden.

Wir speichern nur Ihre Workspace-Daten und haben keinen Zugriff darauf.

Wir verwenden Website-Nutzungsdaten, um die Leistung der Websites und die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.

Wir verwenden Betriebsdaten zur Analyse der Plattform- und Servicefehler, um Ihnen bei Problemen eine schnelle und effiziente Reaktion zu ermöglichen.

 

3. WIE SCHÜTZEN WIR IHRE DATEN?

Wir verwenden keine Schwachstellen-Scans und/oder Scans nach PCI-Standards. Wir stellen nur Artikel und Informationen zur Verfügung. Wir fragen nie nach Kreditkartennummern. Wir verwenden kein Malware-Scanning.

Ihre persönlichen Daten befinden sich hinter gesicherten Netzwerken und sind nur einer begrenzten Anzahl von Personen zugänglich, die über besondere Zugriffsrechte auf solche Systeme verfügen und zur Geheimhaltung der Daten verpflichtet sind. Zusätzlich werden alle sensiblen Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, durch die Secure Socket Layer (SSL)-Technologie verschlüsselt.

Wir haben eine Reihe von Sicherheitsmassnahmen getroffen, um die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten zu gewährleisten, wenn Sie eine Bestellung aufgeben.

Alle Transaktionen werden über einen Gateway-Provider abgewickelt und nicht auf unseren Servern gespeichert oder verarbeitet.

Aufgrund der Beschaffenheit des Internets und der Datenverarbeitungstechnologien können wir nicht garantieren, dass Daten bei der Übertragung über das Internet oder während sie von unserem Unternehmen gespeichert werden, absolut vor dem Eindringen Dritter geschützt sind.

 

4. AUFBEWAHRUNG UND VERARBEITUNG

Unser Ziel ist es, Ihre persönlichen Daten zu schützen. Wir speichern Daten auf unseren persönlichen Servern. Laut GDPR fungiert ALPEIN Software sowohl als Controller als auch als Prozessor. Unsere Verantwortung als Controller wird wahrgenommen, wenn die Endverbraucher unserer Websites, Webdienste und -anwendungen ihre personenbezogenen Daten auf den Plattformen bereitstellen. Wir agieren als Prozessor, wenn wir unsere Produkte und Dienstleistungen ausschliesslich unter der Client-Administration anbieten, aber mit Hosting-Wartung auf unseren Servern. Die Pflichten von ALPEIN Softwares beschränken sich daher ausschliesslich auf die Informationsspeicherung ohne Zugriff auf die persönlichen Daten des Kunden.

 

5. VERWENDEN WIR 'COOKIES'?

Ja. Cookies sind kleine Dateien, die eine Website oder ihr Dienstanbieter über Ihren Webbrowser auf die Festplatte Ihres Computers überträgt (sofern Sie dies zulassen), damit die Systeme der Website oder des Dienstanbieters Ihren Browser erkennen und bestimmte Informationen erfassen und speichern können. Beispielsweise verwenden wir Cookies, damit wir uns die Artikel in Ihrem Warenkorb merken und bearbeiten können. Sie werden auch verwendet, um uns zu helfen, Ihre Präferenzen auf der Grundlage früherer oder aktueller Website-Tätigkeiten zu verstehen, was es uns ermöglicht, Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wir verwenden Cookies auch, um Daten über den Website-Verkehr und die Website-Interaktion zusammenzustellen, so dass wir in Zukunft bessere Website-Erlebnisse und Tools anbieten können.

Wir verwenden Cookies, um:

     - Die Einstellungen des Benutzers für zukünftige Besuche zu verstehen und zu speichern.

     - Aggregierte Daten über Website-Traffic und Website-Interaktionen zu sammeln, um in Zukunft bessere Website-Erfahrungen und Tools anbieten zu können. Wir können auch vertrauenswürdige Dienste Dritter nutzen, die diese Informationen in unserem Namen verfolgen.

Wir verwenden auch LinkedIn Insight Tags auf unserer Website.

Sie können wählen, ob Ihr Computer Sie jedes Mal warnen soll, wenn ein Cookie gesendet wird, oder ob Sie alle Cookies deaktivieren möchten. Dies geschieht über die Einstellungen Ihres Browsers. Da jeder Browser ein wenig anders ist, sehen Sie sich das Hilfemenü Ihres Browsers an, um zu erfahren, wie Sie Ihre Cookies richtig ändern können.

Wenn Sie Cookies deaktivieren, werden einige Funktionen deaktiviert. Es macht die Website weniger effizient und funktioniert möglicherweise nicht richtig.

Sie können jedoch weiterhin Bestellungen aufgeben.

 

6. OFFENLEGUNG DURCH DRITTE

Weder verkaufen, handeln noch übertragen wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte.

Wir bieten keine Produkte oder Dienstleistungen Dritter auf unserer Website an.

Wir verwenden keine Social Plugins auf unseren Websites, sodass Ihre Daten nicht an Anbieter sozialer Netzwerke übertragen werden können.

In bestimmten Situationen können wir folgende über Sie gesammelten Daten und Informationen weitergeben:

1. Durch Gesetz oder zum Schutz der Rechte. Wenn wir der Ansicht sind, dass die Freigabe von Daten über Sie erforderlich ist, um auf rechtliche Schritte zu reagieren, mögliche Verstöße gegen unsere Richtlinien zu untersuchen oder zu beheben oder um die Rechte, das Eigentum und die Sicherheit anderer zu schützen, wie dies nach geltendem Recht zulässig oder erforderlich ist.

2. Weitergabe an Partner. Wir können Ihre Daten an unsere Partner weitergeben. In diesem Fall verpflichten wir diese Partner, diese Datenschutzrichtlinie einzuhalten. Zu den verbundenen Unternehmen zählen unsere Muttergesellschaft und alle Tochterunternehmen, Joint Venture-Partner oder andere Unternehmen, die wir kontrollieren oder die unter unserer gemeinsamen Kontrolle stehen.

3. Bei Verkauf oder Konkurs. Wenn wir unser gesamtes Vermögen oder einen Teil davon reorganisieren oder verkaufen, eine Fusion durchführen oder von einem anderen Unternehmen erworben werden, können wir Ihre Daten an das Nachfolgeunternehmen übertragen.

In jedem dieser Fälle werden wir Sie entsprechend schriftlich benachrichtigen.

 

7. GOOGLE

Wir verwenden Google Analytics, um unsere Websites zu analysieren. Die durch Analyse-Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Websites werden gesammelt und an Google Analytics übertragen und dort (auf Servern von Google) gespeichert. Die übermittelten Daten werden aggregiert und bezüglich der Benutzer-IPs anonymisiert. Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Ihr Name und Ihre Bestelldaten werden nicht an Google Analytics übertragen.

Google-Datenschutzbestimmungen:

https://policies.google.com/privacy

Die Werbeanforderungen von Google lassen sich in den Werbeprinzipien von Google zusammenfassen. Sie werden eingerichtet, um den Nutzern ein positives Erlebnis zu bieten. https://support.google.com/adwordspolicy/answer/1316548?hl=de

Unsere Website verwendet auch Google-Fonts. Dieser Service wird unauthentifiziert genutzt und unsere Website sendet keine Cookies an die Google Fonts API. Die Details finden Sie hier: Google Fonts API DatenschutzGoogle-Datenschutzbestimmungen.

Wir haben Google AdSense auf unserer Website nicht aktiviert, behalten es uns aber als Option für die Zukunft vor.

 

8. EINSATZ VON MATOMO

Diese Website nutzt den Webanalysedienst Matomo, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Matomo ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (berechtigten Interessen).

Für diese Auswertung werden Cookies (näheres dazu in Nr. 5) auf Ihrem Computer gespeichert. Die gesammelten Informationen speichert der Verantwortliche ausschließlich auf seinem Server in Switzerland. Die Auswertung können Sie einstellen durch Löschung vorhandener Cookies und die Verhinderung der Speicherung von Cookies. Wenn Sie die Speicherung der Cookies verhindern, weisen wir darauf hin, dass Sie gegebenenfalls diese Website nicht vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist durch die Einstellung in ihrem Browser möglich.

Diese Website verwendet Matomo mit der Erweiterung „AnonymizeIP“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die mittels Matomo von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt. Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Name und Bestelldaten werden nicht an Matomo übertragen.

Über Matomo:

https://matomo.org/why-matomo/

Das Programm Matomo ist ein Open-Source-Projekt. Informationen zu dessen Datenschutz erhalten Sie unter https://matomo.org/privacy/.

 

Wir verwenden auch das IPinfo-Plugin für Matomo, welches uns hilft, Ihre Benutzererfahrung anzupassen, ortsbezogene Angebote zu versenden und den Missbrauch unserer Websites zu vermeiden. Mehr über IPinfo: https://ipinfo.io/cybersecurity.

 

9. RECHTE DER BETROFFENEN PERSONEN

(AUSKUNFT, BERICHTIGUNG, SPERRUNG, LÖSCHUNG, WIDERSPRUCH, ÜBERTRAGUNG)

Sie können jederzeit Auskunft darüber anfordern, welche Ihrer personenbezogenen Daten von ALPEIN Software verarbeitet, korrigiert oder gelöscht werden.

Wenn ALPEIN Software Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen verwendet, können Sie von ALPEIN Software eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Sie ALPEIN Software zur Verfügung gestellt haben, anfordern. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an die untenstehende E-Mail-Adresse und geben Sie an, auf welche Informationen oder Verarbeitungsaktivitäten sich Ihre Anfrage bezieht, in welchem Format Sie diese Informationen wünschen und ob die personenbezogenen Daten an Sie oder einen anderen Empfänger gesendet werden sollen. ALPEIN Software wird Ihre Anfrage sorgfältig prüfen und mit Ihnen besprechen, wie sie am besten erfüllt werden kann.

Sie können uns jederzeit kontaktieren um:

 - Auskunft zu den Daten, die ALPEIN Software über Sie speichert, einschliesslich der Offenlegung von Zwecken und Bedingungen der Datenspeicherung, zu erhalten.

 - Korrekturen der von ALPEIN Software über Sie gespeichten Daten zu veranlassen.

 - Löschungen der von ALPEIN Software über Sie gespeicherten Daten zu veranlassen.

Wenn Sie weitere Fragen zur Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten durch ALPEIN Softwares haben, wenden Sie sich bitte an contact(at)alpeinsoft.ch.

Sie können es ablehnen, bestimmte personenbezogene Daten an uns weiterzugeben, in diesem Fall können wir Ihnen möglicherweise einige Funktionen und Dienste nicht zur Verfügung stellen.

Sie können der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten jederzeit aus legitimen Gründen widersprechen, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht zulässig.

 

10. DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR ANWENDUNGEN

Für Benutzer unserer Anwendungen gibt es eine separate Datenschutzrichtlinie. Es Diese unterscheidet sich von den Richtlinien für Websites und Webdienste. Für den Fall, dass Sie unsere Anwendungen verwenden, sollten Sie mit diesen Datenschutzrichtlininen vertraut sein: www.swiss-securium.ch/privacy-for-apps/.

 

11. SENSIBLE DATEN

ALPEIN Software ist nicht interessiert an sensiblen persönlichen Daten (wie z.B. ethnische Herkunft, Religion oder medizinische Daten) und will diese weder erhalten noch nach diesen verlangen. Sollten Sie dennoch solche sensiblen persönlichen Daten (zum Beispiel zum Speichern in Ihrem CloudSecurium™ -Konto) zur Verfügung stellen, kann ALPEIN Software davon ausgehen, dass diese sensiblen Daten mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung bereitgestellt werden und von ALPEIN Software nach eigenem Ermessen verarbeitet werden können, sofern Sie ALPEIN Software nicht schriftlich etwas anderes mitteilen.

Speichern Sie Daten in unseren Webanwendungen, bieten wir zwar eine sichere Speicherung, haben aber keinen Zugriff auf Ihre sensiblen persönlichen Daten.

 

12. NUTZUNG DIESER WEBSITE DURCH KINDER

Diese Website ist nicht für Personen unter 16 Jahren bestimmt. Wenn Sie jünger als 16 Jahre sind, dürfen Sie sich nicht auf dieser Website registrieren oder diese nutzen.

 

13. FAIRE INFORMATIONSPRAKTIKEN

Wir erklären uns auch mit dem Individualregress-Prinzip einverstanden, das vorsieht, dass Einzelpersonen das Recht haben, einklagbaren Rechten gegenüber Datensammlern und -verarbeitern, die sich nicht an das Gesetz halten, nachzukommen. Dieser Grundsatz erfordert nicht nur, dass Einzelpersonen durchsetzbare Rechte gegen Datennutzer haben, sondern auch, dass Einzelpersonen sich an Gerichte oder Regierungsbehörden wenden können, um die Nichteinhaltung durch Datenverarbeiter zu untersuchen und/oder zu verfolgen.

Das CAN-SPAM-Gesetz ist ein Gesetz, das die Regeln für kommerzielle E-Mails festlegt, Anforderungen für kommerzielle Nachrichten festlegt, den Empfängern das Recht einräumt, dass E-Mails nicht mehr an sie gesendet werden, und harte Strafen für Verstösse vorsieht.

Wir sammeln Ihre E-Mail-Adresse, um:

     - Informationen, Beantwortung von Anfragen und/oder anderen Wünschen oder Fragen an Sie zu senden.

     - Aufträge zu bearbeiten und Informationen und Updates zu Aufträgen zu versenden.

Um in Übereinstimmung mit CANSPAM zu sein, stimmen wir dem folgenden zu:

Wenn Sie sich jederzeit vom Erhalt zukünftiger E-Mails abmelden möchten, können Sie uns eine E-Mail senden und wir werden Sie umgehend aus der gesamten Korrespondenz entfernen.

 

14. VORRATSSPEICHERUNG VON DATEN

Alle personenbezogenen Daten unserer Kunden werden entweder in der EU oder in der Schweiz gespeichert, was den EU-Datenschutzbestimmungen entspricht (https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/adequacy-protection-personal-data-non-eu-countries_en).

Die Zeiträume, in denen wir Ihre personenbezogenen Daten speichern, hängen von den Zwecken ab, für die wir sie verwenden. ALPEIN Software speichert Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie Sie ein registrierter Abonnent oder Benutzer unserer Produkte sind oder wie wir einen anderen geschäftlichen Zweck haben und danach nicht länger als dies gesetzlich vorgeschrieben bzw. gestattet ist oder entsprechend den Aufbewahrungsfristen sowie für den Fall der Verfolgung von berechtigten Geschäftsinteressen der Alpeinsoft, Prüfungen durchzuführen, gesetzliche Verpflichtungen einzuhalten, Streitigkeiten beizulegen und unsere Vereinbarungen durchzusetzen, oder um Ihnen Feedbacks oder Informationen entsprechend Ihren Anforderungen erteilen zu können.

PassSecurium™ Kontoaufbewahrung:

Wenn ein kostenloses Konto mehr als sechs Monate inaktiv ist, wird es gelöscht. Nach sechs Monaten Inaktivität erhält der Benutzer eine E-Mail-Erinnerung über seine Inaktivität. Ist der Nutzer in den nächsten drei Monaten noch inaktiv, wird sein Konto mit allen Daten dauerhaft gelöscht.

Bezahlte Konten werden innerhalb von drei Monaten nach Beendigung des Abonnements gelöscht.

Nicht aktivierte Konten (wenn der Benutzer seine E-Mail nicht bestätigt hat) werden nach einer Woche automatisch gelöscht.

Alle Daten können auf Wunsch des Kunden sofort gelöscht werden (siehe Ansprechpartner in Abschnitt 16).

 

15. ÄNDERUNG DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

ALPEIN Software behält sich das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie aufgrund von Funktionsänderungen unserer Websites, Webservices oder Anwendungen zu ändern. Wir werden Sie über alle Änderungen informieren, indem wir das "STAND"-Datum dieser Datenschutzrichtlinie aktualisieren. Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig zu überprüfen, um über Aktualisierungen auf dem Laufenden zu bleiben.

 

16. KONTAKTIEREN SIE UNS

Wenn Sie Fragen oder Bedenken bezüglich dieser Datenschutzerklärung haben oder Informationen, die wir über Sie oder Ihre Präferenzen haben, aktualisieren möchten, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter contact(at)alpeinsoft.ch oder über eine der folgenden zusätzlichen Methoden:

In der Schweiz unter der Telefonnummer +41 (0) 41 552 44 00 oder schriftlich an uns:

Hofwisenstrasse 12

CH-8260 Stein am Rhein

Switzerland

Bleibe auf dem Laufenden
Bleiben Sie auf dem Laufenden

HABEN SIE WEITERE FRAGEN?

Gehen Sie keine Kompromisse ein! Sie vermissen noch etwas in unserem PassSecurium™ Angebot? Dann teilen Sie uns Ihre Wünsche mit und wir passen PassSecurium™ massgeschneidert für Sie an. 

Wir beraten Sie gerne bei der Wahl der passenden PassSecurium™ Version und den Möglichkeiten der Anpassung.

 

KONTAKTFAQ